Pistazien Zitronen Pesto {Das ultimative Pestoding}

In diesem Monat bin ich mal wieder bei unserem ultimativen Pestoding dabei. Im letzten Monat haben es alle irgendwie verpeilt und davor ist Janke allein am Start gewesen. Peinlich, peinlich! Damit uns solch ein Fauxpas nicht erneut passieren wird, haben wir uns tatkräftige Unterstützung ins Boot geholt. Das macht unsere Pestosammlung noch größer und individueller. Ich bin schon sehr gespannt, was die anderen gezaubert haben. Von mir bekommt ihr ein kräftiges Pistazien Zitronen Pesto an Grillkartoffeln.

Weitere wundervolle Pestoideen findet ihr heute bei:

lecker macht laune – Brokkoli-Apfel-Pesto
Kleiner Kuriositätenladen – Bisous au Chocolat mit marinierten Beeren und Basilikumpesto
NOM NOMS food – Gratinierte Avocado mit rotem Pesto
moeyskitchen – Kartoffelsalat aus neuen Kartoffeln und Radieschen mit Radieschengrün-Pesto
Cuisine Violette – Mediterranes Kräuterpesto
Pottgewächs – Erdbeer-Quarkspeise mit kaltem grünem Pesto
Wunderbrunnen – Pesto Trapanese
Raspberrysue – Pasta mit Pesto Calabrese
Zimtkeks und Apfeltarte – Grüne Sauce-Pesto auf Caprese-Stulle
Münchner Küche – Walnusspesto mit Minze und Basilikum
Was du nicht kennst… – Rucolapesto
Jankes*Soulfood – Lachs mit Sauerampfer-Pesto
Gaumenpoesie – Gegrillte Ananas mit Zitronen-Minz-Pesto und eisgekühlten Joghurt
Schlemmerkatze – Pistazien-Minz-Pesto

Pistazien Zitronen Pesto

Rezept für Pistazien Zitronen Pesto an Grillkartoffeln:

Pistazien Zitronen Pesto:
60 g Pistazien
2 El Zitronensaft
150 g Basilikum
Olivenöl*
schwarzer Pfeffer*
Meersalz

Außerdem:
400 g Kartoffeln
Meersalz*

Zubereitung:

Die Pistazien in einer Pfanne leicht rösten und abkühlen lassen. Pistazien zusammen mit dem frischen Basilikum in den Multizerkleinerer geben. Den Zitronensaft sowie ein bisschen Olivenöl hinzufügen. Zusammen im Multizerkleinerer pürieren. Wer möchte, kann natürlich auch einen Pürierstab verwenden. Gebt nach und nach weiter Olivenöl hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Kartoffeln in kochendem Wasser bissfest garen, in eine gusseiserne Pfanne oder Form geben. Die Kartoffeln mit dem Pesto vermengen und auf dem Grill rösten. Wer möchte kann kurz vor dem Servieren etwas grobes Meersalz über die Kartoffeln streuen.

Pistazien Zitronen Pesto

Macht es euch schön ♥
unterschrift

* Amazon-Affiliatelink – genaueres dazu findet ihr in der Sidebar

vorheriger Beitrag nächster Beitrag

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

14 Kommentare

  • abschicken Jasmin 6. Juli 2017 at 10:00

    Ich bin echt doof – wieso hab ich nicht schon vor Ewigkeiten einfach mal Pesto auf meine Kartoffeln gegeben. Diese Kombination muss einfach grandios sein. Ich werde es heute Abend noch ausprobieren. Es sieht ja sosoosooooo gut aus bei dir!

    • abschicken nadine 7. Juli 2017 at 8:29

      Danke dir Jasmin! Freut mich sehr, dass ich Dich noch inspirieren konnte. 🙂
      Hoffe dir hat die Kombination ebenso gut geschmeckt wie mir!

      Liebe Grüße
      Nadine

  • abschicken Marie-Louise 6. Juli 2017 at 12:41

    Deine Kartoffeln sehen so, so gut aus! Ich bin total begeistert!

    • abschicken nadine 7. Juli 2017 at 8:29

      Lieben Dank Marie-Louise! 🙂

  • abschicken Cat 6. Juli 2017 at 12:48

    Hallihallo!
    Das sieht sehr lecker aus 🙂 Bei Kartoffeln mit Pesto bin ich rundum glücklich – da brauch ich sonst nix. 🙂
    Liebe Grüße, Cat

    • abschicken nadine 7. Juli 2017 at 8:30

      So ging es mir auch an dem Abend! Ist wirklich eine tolle Kombination. 🙂

  • abschicken Kochphilosophen 6. Juli 2017 at 18:48

    Hallo Nadine

    Danke für Dein Pistazien Zitronen Pesto – Rezept. Es wird mit Sicherheit bei unserem nächsten Grill-Abend die Begleitung für unsere Grill-Kartoffeln sein.
    Übrigens noch ganz herzliche Gratulation zu Deinem schönen und interessanten Blog.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    Die Kochphilosophen
    Irina und Walter

    • abschicken nadine 7. Juli 2017 at 8:30

      Lieben Dank für eure Worte! Es freut mich sehr, dass euch mein Blog gefällt. 🙂
      Bin gespannt, ob euch die Kombination ebenso gut schmeckt wie mir auch.

      Liebe Grüße
      Nadine

  • abschicken Raspberrysue 6. Juli 2017 at 20:51

    Liebe Nadine, was für ein kreatives Rezept! Kann ich mir sehr gut vorstellen. Und die Fotos sind wunderschön! Liebe Grüße, Carina

    • abschicken nadine 7. Juli 2017 at 8:32

      Lieben Dank Carina! Das ehrt mich sehr, dass Dir meine Fotos gefallen ♥

  • abschicken Maja 8. Juli 2017 at 22:45

    Ich bin ein ganz großer Kartoffeln-mit-Pesto-Fan und ich kann diese wunderbare Kombination aus knackigen Pistazien und säuerlichen Zitronen förmlich schon schmecken!

    Liebe Grüße
    Maja

    • abschicken nadine 9. Juli 2017 at 18:03

      Dann ist das ja quasi genau das richtige Rezept für Dich! 🙂

  • abschicken Katti 9. Juli 2017 at 11:41

    Wow, das klingt einfach nur mega sommerlich!
    Ich stehe total auf einfache Gerichte, die aber mit einem Knaller Pesto oder Dip, das Gericht zu einem Highlight machen. Und deins ist so eins. Perfekt!

    Fühl dich gedrückt
    Katti

    • abschicken nadine 9. Juli 2017 at 18:03

      Danke für deinen lieben Kommentar, Katti! Freut mich sehr, dass Dir das Rezept gefällt. 🙂

    Schön, dass du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. ♥