Mayo ohne Ei

Es gibt zwar bereits ein klassisches Mayo Rezept auf meiner Seite, aber keine vegane Alternative. Da ich ein großer Mayo Fan bin und vor allem meinen Nudelsalat mit Erbsen & Möhren nicht missen möchte, habe ich direkt eine vegane Mayo, eine Mayo ohne Ei, getestet. Und siehe, da – sie schmeckt wie das Original!

Rezept für Mayo ohne Ei:

100 ml Rapsöl
50 ml Sojadrink (oder eine andere pflanzliche Milch Alternative)
1 Tl mittelscharfer Senf
schwarzer Pfeffer*
Meersalz*

Zubereitung:

Rapsöl, Sojadrink und Senf in ein hohes Gefäß geben. Mit einem Pürierstab auf den Boden des Gefäßes und die Masse mixen. Sobald sie beginnt dicker zu werden, den Pürierstab langsam hochziehen. Das dauert bei der Variante ohne Ei ein bisschen länger, aber es lohnt sich auf jeden Fall!

Mayo ohne Ei

Macht es euch schön ♥
unterschrift

Aus Vegan Basics* von Cornelia Schinharl

* Amazon-Affiliatelink – genaueres dazu findet ihr in der Sidebar

vorheriger Beitrag nächster Beitrag

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

2 Kommentare

  • abschicken Jenni 12. Juli 2017 at 13:09

    Liebe Nadine,

    das klingt ja nach einem richtig spannenden Rezept!
    Das werde ich mir gleich einmal abspeichern – danke dir für die schöne Inspiration! 🙂

    P.S.: Willkommen auf der pflanzlichen Seite der Macht! <3

    Liebe Grüße
    Jenni

    • abschicken nadine 17. Juli 2017 at 19:56

      Danke dir Jenni! 🙂

    Schön, dass du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. ♥