Brokkoli Nudelauflauf

Hallöchen auch!
Vielleicht hat es der ein oder andere bei Instagram mitbekommen – ich habe ein „Käse“ Paket von Simply V gewonnen um den, neu auf den Markt kommenden, Schmelzgenuss zu testen. Ich konnte mich absolut nicht entscheiden, was ich zuerst machen wollte: Chili Cheese Fries, Pizza oder einen Nudelauflauf. Wenn man sich nicht so wirklich entscheiden kann, heißt es schnell sein. Innerhalb von drei Tagen habe ich alles gemacht und den Schmelzgenuss somit bestens getestet. Als erstes Rezept bekommt ihr den Brokkoli Nudelauflauf.

Aber Obacht! Es ist ja kein Käse, heißt ja extra Schmelzgenuss! Also an alle die denken es sei normaler Reibekäse auf meinem Auflauf sei gesagt es ist kein normaler ist aber natürlich auch einfach mit normalen Reibekäse gemacht, absolut kein Problem. 😉 Zu diesem Rezept wurde ich von „Vegan ist ungesund“ [KLICK] inspiriert – wenn ihr Zeit habt und Lust zu lachen, schaut euch die Videos auf jeden Fall mal an.

Rezept für Brokkoli Nudelauflauf:

500 g Nudeln
ca. 400 g Brokkoli
2 EL Cashwemus*
200 ml Hafercuisine*
Meersalz*
Pfeffer*
Muskat*
1 kleine Zwiebel
150 g Rucola
Schmelzgenuss

Zubereitung:

Die Nudeln eurer Wahl in leicht gesalzenem Wasser al dente garen und abtropfen lassen. Den Brokkoli in Röschen teilen und ebenfalls in Wasser garen. Den gekochten Brokkoli mit Cashewmus und Hafercuisine im Mixer pürieren. Die Brokkoli Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Zwiebel klein schneiden und mit der Sauce vermischen, dann alles mit den Nudeln vermengen und in eine Auflaufform füllen. Mit Rucola bestreuen und mit „Käse“ bestreuen. Im Backofen bei 175 °C für ungefähr 20 Minuten überbacken und genießen.

Macht es euch schön ♥
unterschrift

Inspiriert von Vegan ist ungesund

* Amazon-Affiliatelink – genaueres dazu findet ihr in der Sidebar

vorheriger Beitrag nächster Beitrag

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Keine Kommentare

Schön, dass du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. ♥