Quesedilla Waffeln {Essen im Büro}

Schon seit letztem Jahr schwirrt mir die Idee für dieses Event durch den Kopf und endlich komme ich dazu, diese Gedanken zu Papier zu bringen.
Jeden Tag zur Mittagszeit stellt sich mir die gleiche Frage: Was gibt es zu essen?

Manchmal bin ich am Vorabend nicht zu faul gewesen, um mir etwas vorzubereiten oder vorzukochen, und bin dann bestens versorgt. Meistens ist das aber nicht der Fall und dann stehe ich im kleinen Supermarkt vor den Regalen und überlege, was ich essen kann. In so einem Fall läuft es meist auf ein Käsebrot hinaus oder Joghurt.

Daher bin ich auf der Suche nach euren kreativen Rezeptideen für eine leckere Mittagspause – ob fancie Stulle, warmes Gericht oder Snacks zum Knabbern zwischendurch. Hauptsache es kann einfach und schnell in einer Büroküche zubereitet werden, eignet sich zum Vorbereiten am Vorabend und Mitnehmen für unterwegs. Ob süß oder herzhaft, gebacken, eingemacht oder gekocht. Es ist alles erlaubt und ich freue mich schon sehr über all eure vielfältigen und köstlichen Rezepte für ein Mittagessen im Büro.

Egal ob Blogger oder Leser – mitmachen kann jeder. Hinterlasse dazu bis zum 15. Mai 2017 unter diesem Beitrag einen Kommentar mit dem Link zu deinem Beitrag (Blogger) oder schicke mir eine Mail an nadine@sweetpie.de mit einem Bild und deinem Rezept (Leser).
Über die Einbindung des Eventbanners in deinen Blogbeitrag oder deiner Sidebar würde ich mich natürlich sehr freuen. Wer möchte, findet unten den Code dazu.

Die Rezepte werde ich, wie bei meinem Apfelevent [KLICK], in einem Beitrag zusammenfassen und eine PDF zum Download anbieten. So kann sich jeder die, hoffentlich umfangreiche, Rezeptsammlung abspeichern.

Und heute möchte ich direkt mit einem einfachen Rezept für die Mittagspause starten. Es lässt sich prima am Vorabend vorbereiten und am nächsten Tag mit nehmen. Kurz in der Mikrowelle erwärmen und schon hat man ein köstliches Schmankerl für die Pause. Aber sie schmecken auch kalt verdammt lecker und eignen sich als kleiner Zwischensnack. 😉

Rezept für Quesedilla Waffeln:

Tortillas:
140 g Dinkelmehl (Typ 630)
½ Tl Backpulver
2 Prisen Salz
1 Tl Rapsöl
80 ml lauwarme Milch

Füllung:
100 g Champignons
200 g Gouda

Guacamole:
1 reife Avocado
Saft einer halben Limette
Koriander
Salz

Zubereitung:

Für die Tortillas das Mehl mit Backpulver und Salz in einer Schüssel vermengen. Die Milch leicht erwärmen und zusammen mit dem Öl zur Mischung geben. Daraus einen glatten Teig kneten und diesen für ungefähr 30 Minuten ruhen lassen. Mit etwas Mehl auf einer Arbeitsfläche zu möglichst runden und dünnen Teigfladen verarbeiten.

Für die Guacamole die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fleisch aus der Schale lösen. In einer ausreichend großen Schüssel die Avocado mit einer Gabel zerdrücken und den Limettensaft  darüber verteilen. Das Koriandergrün fein hacken und zusammen mit etwas Salz zur Guacamole geben. Für den Rest der Füllung die Pilze putzen und in möglichst dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl leicht anbraten. Den Käse grob reiben und beiseite stellen.

Nun geht es mit den Tortillas weiter. Diese werden in einer heißen Pfanne, ohne Fett von beiden Seiten hellbraun gebacken. Das geht relativ schnell, also passt gut auf, dass sie nicht anbrennen. Da sie danach noch in das Waffeleisen kommen, lasst sie lieber nur kurz in der Pfanne fest werden und legt sie dann beiseite. Die fertig gebackenen Fladen halbieren und auf der unteren Hälfte jeweils etwas Guacamole verteilen. Darauf kommen dann die Pilze und der Käse. Die belegten Tortillas zusammenklappen und in das Waffeleisen legen. Backt sie solange, bis sie schön gebräunt sind und der Käse vollständig geschmolzen ist.

Und hier kommt noch der Bannercode für euch:

Hinweis: je nach Editor, müsst ihr die Anführungszeichen neu setzen.

Eventbanner 1
<a href=“http://sweetpie.de/2017/02/quesedilla-waffeln-essen-im-buero/“ target=“_blank“><img src=“http://sweetpie.de/wp-content/uploads/2017/02/essen_im_buero_quesedilla_waffeln_titel.jpg“ alt=“eventbanner-essenimbuero-sweetpie-quer“ width=“740″ /></a>

eventbanner-essenimbuero-sweetpie-quer

Eventbanner 2
<a href=“http://sweetpie.de/2017/02/quesedilla-waffeln-essen-im-buero/“ target=“_blank“><img class=“aligncenter size-full wp-image-11594″ src=“http://sweetpie.de/wp-content/uploads/2017/02/banner_essenimbuero_hochformat.jpg“ alt=“eventbanner-essenimbuero-sweetpie-hoch“ width=“300″ /></a>

eventbanner-essenimbuero-sweetpie-hoch

Teilnahmebedingungen:

  • Teilnehmen könnt ihr als Leser und Blogger.
  • Hinterlasst unter diesem Beitrag einen Kommentar oder schickt mir eine Mail an: nadine@sweetpie.de mit eurem Rezept inkl. eines Fotos.
  • Archivbeiträge sind nicht zugelassen.
  • Das Blogevent läuft bis zum 15. Mai 2017 24:00 Uhr
  • Alle Rezepte werden in einer Zusammenfassung hier vorgestellt und in Form einer PDF zum Download bereit gestellt.
  • Mit der Teilnahme erklärst du dich damit einverstanden, dass ich eines deiner Bilder aus dem Eventbeitrag für die Zusammenfassung verwende. Bitte sage mir Bescheid, wenn du das nicht möchtest.
  • Mitmachen darf jeder auf der ganzen Welt. Ich freue mich über eure vielfältigen Rezeptideen.

Macht es euch schön ♥
unterschrift

Inspiriert durch Herzhafte Waffeln von Stephanie Kosten

vorheriger Beitrag

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

5 Kommentare

  • abschicken Sandra 16. Februar 2017 at 7:21

    Liebe Nadine,
    was für ein wundervolles Rezept! Das muss ich demnächst ausprobieren. Wahrscheinlich mit einer etwas abgewandelter Füllung, da ich Pilze nicht vertrage.
    Dein Eventthema ist auch super interessant. Ich freue mich schon auf all die kreativen Rezepte.
    LG Sandra

    • abschicken nadine 16. Februar 2017 at 8:26

      Die Quesedilla kann man ja je nach Vorliebe füllen – das macht es für mich so perfekt. 🙂
      Freut mich sehr, dass dir das Thema gefällt. Ich bin auch schon sehr gespannt auf die kommenden Rezepte. 🙂

      Liebe Grüße
      Nadine

  • abschicken Julia Erdbeerqueen 21. Februar 2017 at 20:58

    Liebe Nadine,
    die schauen köstlich aus und bei deinem Event werde ich sicher mitmachen. Ich werde bald in einen Vollzeitjob einsteigen und habe dann Büroessen bitter nötig 🙂
    Liebe Grüße Juli

    • abschicken nadine 22. Februar 2017 at 13:57

      Dann freue ich mich schon sehr auf dein Rezept! 🙂
      Gerade bei einem Vollzeitjob ich es wichtig gut vorbereitet zu sein, das lernen ich jeden Tag aufs Neue.
      Für deinen neuen Job wünsche ich dir viel Erfolg! 🙂

      Liebe Grüße
      Nadine

  • abschicken Miriam 22. Februar 2017 at 19:44

    Klasse Idee! Ich bin da auch immer auf der Suche nach Inspiration -mein Bürofrühstück sind schon sehr lang Overnight-Oats in den unterschiedlichsten Varianten, aber fürs Mittagessen ist es viel zu oft nur ein einfallslos belegtes Weckle. Freu mich auf all das, was zusammen kommt 🙂
    Lg, Miriam

  • Schön, dass du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. ♥