Kategorie durchsuchen:

Weihnachten

Spekulatius Käsekuchen

Ihr habt vielleicht gedacht, hier wird es nun etwas ruhiger werden und eine kleine Neujahrespause eingeleitet. Aber da habt ihr euch getäuscht! Ha! Hier bin ich schon wieder. 😀 Da ich gelernt habe, dass es unhöflich ist, mit leeren Händen zu kommen, es Neujahr ist und ich guter Laune bin, bekommt ihr heute einen verdammt köstlichen Kuchen. Nicht einfach irgendein Kuchen, das hätte er nicht verdient. Es gibt einen Käsekuchen mit Spekulatius. Wer keine Spekulatius mehr sehen kann, sollte wohl besser schnell verschwinden. Wobei, hallo?! Wer kann denn bitte keine Spekulatius mehr sehen, das wäre ja absurd.

weiterlesen

{Adventskalender Türchen #9}
Birnen-Schokoladen-Karamell-Tarte
Weihnachtsmenü 2016

Heute sind wir bereits beim Dessert unseres 5-Gänge-Weihnachtsmenüs angelangt und ich bin etwas wehmütig. Solche Aktionen mit anderen Bloggern bereiten mir immer so viel Freude. Wenn sie dann noch so besonders gut laufen und bei euch gut ankommen, macht es direkt noch viel mehr Spaß! 🙂 Ich hoffe, ihr konntet einige Inspirationen sammeln und möchtet nun das ein oder andere in euer Weihnachtsmenü integrieren. Für den krönenden Abschluss gibt es nun natürlich noch einige Dessert Ideen für euch. Bei mir bekommt ihr eine Birnen-Schokoladen-Karamell-Tarte zum Abschluss aufgetischt.

weiterlesen

{Adventskalender Türchen #8}
Maronen Spätzle mit Gorgonzola Rosenkohl
Weihnachtsmenü 2016

Wenn etwas für mich zu Weihnachten dazugehört, sind es Lebkuchen, Spekulatius und Maronen. Jedes Jahr zur Weihnachtszeit findet man die heißen Maronen auf den Weihnachtsmärkten. Und jedes Jahr verbrenne ich mir wieder meine Finger an den viel zu heißen Dingern. Meist esse ich sie dann kalt, da ich zu lange gewartet habe. Aber einmal Finger verbrennen gehört einfach dazu. Das steht dieses Jahr noch aus. Für den Anfang habe ich mir eine Köstlichkeit mit Maronen überlegt, die jeder zu Hause machen kann. Ganz ohne verbrannte Finger… oder doch nicht?!

weiterlesen

weihnachtlicher Rotweinkuchen

Endlich! Das denkt sich wahrscheinlich der weihnachtliche Rotweinkuchen, denn er musste nun drei mal gebacken werden. Beim ersten Mal war es ein Test wie er mit den Gewürzen schmeckt, damit ich keinen an der Weihnachtsfeier vergifte. Beim zweiten Mal, wurde er für die Weihnachtsfeier gebacken. Doch wir waren leider schon recht spät dran und die Bilder konnten nicht mehr gemacht werden. Also backte ich ihn ein drittes Mal für unser Adventskaffeekränzchen bei meiner Mutti und schaffte es dann auch ihn zu fotografieren!

weiterlesen

Pralinen Auswahl 2015

Eigentlich sollte der Beitrag etwas früher online gehen, doch die Rettung der winterlichen Heißgetränke [KLICK] hat sich noch schnell dazwischen gemogelt. So gibt es unsere Pralinen Auswahl aus diesem Jahr erst heute für euch zu sehen. Dadurch ist sie keinesfalls schlechter geworden, eher weniger, da sie stetig vertilgt wird. 😀

weiterlesen