Windbeutel {Osterbrunch}

Windbeutel, oder besser gesagt Brandteig, ist für mich so eine Sache bei der ich nicht darüber nachdenken darf, was ich tue. Sobald ich beginne darüber nachzudenken, dass etwas schief gehen könnte, geht einfach alles schief. Vor allem, wenn man die Windbeutel für ein Event backen möchte. So auch hier geschehen. Brandteig ist einfach unberechenbar. Aber im zweiten Anlauf klappte es dann doch noch und ich kann euch meine Windbeutel mit leckerer Pfirsich Sahne Füllung zu unserem Osterbrunch zeigen.

weiterlesen

Meringue Osternester mit Zitronencreme {Osterbrunch}

Wie gestern bereits angemerkt, wird es heute bei unserem Brunch süß werden, denn es dreht sich alles um Nachspeisen! Gerade wenn man bei einem Brunch so viele leckere Dinge isst, möchte man eher etwas Leichtes als Dessert essen und was gibt es Leichteres als Baiser? Die Leichtigkeit steckt quasi schon im Namen. Daher gibt es als Dessert bei meinem Osterbrunch Meringue Nester mit einer herben Zitronencreme.

weiterlesen

Nudelnester {Osterbrunch}

Bevor es die restliche Osterwoche eher süßer zugehen wird, habe ich heute noch einen herzhaften Snack für euch. Ich finde, ein herzhaftes Schmankerl darf, neben Brot & Brötchen, bei einem Brunch nicht fehlen. Da Nudeln eigentlich immer gehen und zu allem gut passen, habe ich mir ein Rezept mit meinen liebsten Kohlenhydraten ausgedacht und zeige euch heute meine Nudelnester.

weiterlesen

Eiersalat {Osterbrunch}

Schon lange spiele ich mit dem Gedanken einen Eiersalat zu machen. Unser Osterbrunch hat mir dann endlich einen Anlass dazu gegeben und ich kann euch das Rezept heute vorstellen. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich nicht viel von dem Eiersalat essen konnte. Mir wurde das dann doch zu viel Ei auf einmal – so direkt am frühen Mittag. Aber für absolute Ei-Liebhaber ist dieser Salat der perfekte Belag für Brot & Brötchen, zum Beispiel für meine Quark Dinkelbrötchen.

weiterlesen

Quark Dinkelbrötchen {Osterbrunch}

Zu einem Brunch gehören für mich Brötchen oder Brot in aller Art auf jeden Fall dazu. Zuerst dachte ich an ein klassisches Osterbrot aus Hefe, mit Mandeln und Rosinen. Doch wie so oft ist mir dann direkt aufgefallen, dass sich das Rezept bereits auf dem Blog befindet [KLICK]. So schnell kann es gehen und der vermeintlich perfekte Plan wird über den Haufen geworfen.

weiterlesen