Topfentarte {Gastbeitrag von Nudlholz}

Das Nudlholz ist ein Blog von Sarah und Alex auf dem sie ihre Liebe zum Essen mit allen teilen. Heute teilen sie diese Liebe nicht bei sich, sondern bei mir. Im Gepäck haben Sarah & Alex eine köstliche Topfentarte mit Gewürzblüten, die der Tarte das gewisse Etwas geben. Herzlich Willkommen ihr Zwei: 

Hallo ihr Lieben!
Wir sind Sarah und Alex und freuen uns, dass wir mit unserem nudlholz heute hier zu Besuch sein dürfen! Das nudlholz ist ein Blog, bei dem wir unsere Liebe zu gutem Essen, regionalen Produkten, der Fotografie und dem Reisen (vorwiegend in unserem selbstausgebauten Campingbus alias „Schneckenhaus“) vereinen.

Die Freude am Selbermachen und Verarbeiten guter Lebensmittel und gemeinsamer Genuss stehen im Vordergrund. Alles andere ist nur halb so wichtig. Das nudlholz ist ein Blog, der es sich zum Ziel gesetzt hat, seine Leser mit regionalen und saisonalen Rezepten zu füttern. Unter der Rubrik „Hier kaufen wir ein“ findet sich eine interaktive Karte, auf der viele unserer liebsten Produzenten und Hersteller verzeichnet sind.

Wir sind hier natürlich nicht nur mit vielen Worten zu Besuch sondern haben euch auch eine köstliche Topfen-Tarte mitgebracht. Und spätestens jetzt müsste auch unsere Herkunft klar sein – wir sind aus Österreich und euer Quark heißt bei uns Topfen. Bis auf eventuelle sprachliche Barrieren, ist aber rein gar nichts dabei, bei dieser Topfen Tarte. Vielleicht landet sie ja auch bei dem ein oder anderen von euch auf der Kuchentafel.

Viel Vergnügen beim Ausprobieren!

topfentarte_nudelholz_3

Rezept für:
Teig:
250 gr. Mehl
1/2 Pkg. Backpulver
70 gr. Zucker
Vanillezucker
150 gr. Butter
3 Dotter
Zitronenschale

Füllung:
250 gr. Topfen
120 gr. Zucker
Vanillezucker
3 Eiklar zu Schnee geschlagen
Erdbeeren, Gewürzblüten

topfentarte_nudelholz_1

Zubereitung:
Die Zutaten für den Teig mit den Händen zu einem homogenen Mürbeteig kneten, in Folie wickeln und im Kühlschrank eine Stunde rasten lassen. Nach dem Rasten die Tarteform mit der Hälfte des Teiges auskleiden (die andere Hälfte kann problemlos eingefroren werden).
Topfen mit Zucker und Vanillezucker verrühren und den Eischnee unterheben. Auf dem Mürbteig verteilen und glatt streichen. Bei 180 °C ca. 40 min backen. Mit Gewürzblüten und frischen Erdbeeren anrichten.

Ganz liebe Grüße vom nudlholz

topfentarte_nudelholz_2

Diese Tarte sieht einfach fantastisch aus, findet ihr nicht auch?! Danke ihr Zwei für diese kleine Köstlichkeit auf meinem Blog. 🙂
Macht es euch schön ♥
unterschrift

vorheriger Beitrag nächster Beitrag

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

2 Kommentare

  • abschicken Nicole 6. Juli 2016 at 10:23

    Die Tarte kannte ich bisher noch gar nicht, dabei sieht sie so lecker aus und ist recht einfach. Das muss unbedingt nachgebacken werden!

    Liebe Grüße

    • abschicken nadine 6. Juli 2016 at 16:16

      Finde ich auch, Nicole! 🙂

    Schön, dass du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. ♥