Millefeuilles {Wanderbuch}

Es ist nun schon eine ganze Weile her, dass ich auf die Wanderbuch Aktion von Love in All aufmerksam geworden bin. Da habe ich mich doch sofort angemeldet und habe mich sehr darüber gefreut, dabei sein zu können! Ich muss aber gestehen… Ich habe es total vergessen! Auch wenn die liebe Susi die ein oder andere Erinnerungsmail schickte. Oh weh… Es kam genau einen Tag vor unserem Kurztrip an, ich hatte nicht einmal Zeit mir das Buch anzugucken. Dafür habe ich es dann direkt am Sonntagabend durchstöbert, mich über die vielen tollen Anmerkungen und wunderbar gestalteten Seiten gefreut und mir natürlich ein Rezept daraus ausgesucht! Das Buch muss ja auch flux wieder weiter geschickt werden, um die Kette nicht zu unterbrechen. Also kopierte ich mir das ein oder andere Rezepte, ging einkaufen und legte mit den Millefeuilles los. Sehr bezeichnend, dass es schon wieder Blätterteig gibt! 😉

millefeuilles-2

Rezept für 8-10 Stück:
400 g Blätterteig
100 g Zucker zum Ausrollen
250 g Beeren

Vanillecreme:
30 Speisestärke
75 g Zucker
300 ml Milch
2 Eier
350 ml Sahne
Mark einer halben Vanilleschote
1 Päckchen Agartine

Zubereitung:
Rollt den Blätterteig aus und bestreut ihn mit dem Zucker. Rollt den Zucker ein und schneidet den Teig in 3 Bahnen. Lasst ihn im Kühlschrank für 30 Minuten ruhen.
In der Zeit könnt ihr die Creme vorbereiten. Dazu Stärke und Zucker mit etwas Milch verrühren. Die restliche Milch und 200 ml Sahne, zusammen mit dem Vanillemark, in einem Topf zum Köcheln bringen. Die Stärkemischung und Agartine unter Rühren hinzugeben und alles einmal aufkochen. Nehmt den Topf von der Herdplatte und lasst es etwas abkühlen. Füllt die Creme dann in eine Schüssel und lasst sie erkalten. Rührt dabei ab und an um, damit sich keine Haut bildet.

millefeuilles-1

Nun geht es mit dem Blätterteig weiter. Igelt die Bahnen leicht und deckt ihn mit Backpapier ab. Legt ein Kuchengitter darüber – so gehen die Teigplatten schön gleichmäßig auf. Im vorgeheizten Backofen bei 190 °C wird der Teig zunächst für 12 Minuten gebacken. Wendet ihn und backt ihn für weitere 5 Minuten. Schneidet die Teigplatten direkt in etwa gleich große Stücke und lasst sie abkühlen.

millefeuilles-3

Für die Vanillecreme muss nun noch 150 ml Sahne aufgeschlagen werden. Wenn sie steif ist, hebt ihr die Creme unter. Nun geht es ans Stapeln. Auf eine Teigplatte verteilt ihr etwas von der Vanillecreme, setzt einige Beeren darauf und legt eine zweite Platte darüber. Auf diese verteilt ihr ebenfalls etwas Creme und verziert mit weiteren Beeren. Frisch schmecken sie am besten.

millefeuilles-4

Wenn ihr mehr über die Wanderbuch Aktion erfahren möchtet, klickt euch doch mal rüber zur lieben Susi. Es ist auch noch das ein oder andere Plätzchen auf der Reise frei. [KLICK]

Ich verabschiede mich nun für eine Weile, denn nächstes Wochenende steht unser Umzug bevor. Auch wenn wir schon ordentlich vorgearbeitet haben, gibt es noch einiges zu tun. Die letzten Kisten müssen gepackt werden, Möbel auseinander gebaut werden und Zeit für uns brauchen wir dabei auch noch. Daher wundert euch bitte nicht, denn die Zeit & Ruhe zum Fotografieren werde ich sicherlich nicht finden.
Bis ganz bald ihr Lieben – macht es euch schön ♥
unterschrift

Aus Backen von Cathèrine Jamin (Tre Torri)
Danke an Love in All für die tolle Aktion! rezeptdrucken

vorheriger Beitrag nächster Beitrag

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Keine Kommentare

  • abschicken [Aktion] Wanderbuch – ein Buch unterwegs | Love In All 20. März 2015 at 13:41

    […] Feb) Schnin von Schnins Kitchen – Madeleines 19. (nr. 1 Mär) Nadine von Sweet Pie – Millefeuilles 20. (nr. 2 Mär) Ronja & Natalie von Glamfood – 21. (nr. 3 Mär) Anna von Beloved […]

  • abschicken Susi 20. März 2015 at 13:54

    Na huch … das Rezept habe ich damals beim Durchblättern wohl übersehen 😀 Das sieht mega lecker aus. Richtig toll. Das werde ich definitiv nachbacken. Mal sehen, wann ich dazu komme. Wir ziehen zwar nicht um, aber dennoch ist soviel los, dass ich auch irgendwie zu nix komme.

    Euch wünsche ich viel Kraft und Motivation für den Umzug. 🙂 Danke, dass du mitgemacht hast bei der Aktion. Das hat mich wirklich sehr gefreut.

    Liebste Grüße
    Susi

    • abschicken SweetPie 20. März 2015 at 14:56

      Es hat mir große Freude bereitet, liebe Susi! Die Seiten sind bisher alle so wunderschön gestaltet. Danke dir <3

    Schön, dass du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. ♥