Walnuss-Marzipan-Pralinen {Paket-Alarm}

Ihr wisst ja, dass ich dieses mal wieder bei der Post aus meiner Küche Runde mitgemacht habe.

PAMK-Xmas-2013

Letzte Woche habe ich mein Päckchen an die liebe Tatjana von KÜCHENKRAMS rausgeschickt. Und ihres ist auch schon bei mir angekommen *freu*

pamk1

Darin waren:
ein Glas Mädchen-Marmelade
Cookies mit Schokolade, Mandeln und Erdnusbutter (soooo lecker!!!)
Christmas-Müsli-Mix
eine Küchenkrams-CD mit Weihnachts-Songs (lalalala)

Ist es nicht toll, wie Tatjana die Sachen verziert hat?! Ich finde die Idee mit der Holzscheibe total toll und werde mir das definitiv merken. Die CD habe ich gleich am nächsten Tag bei meiner Backsession eingelegt. Die Weihnachtslieder bringen einen richtig in Schwung und mitträllern konnte ich eigentlich alle… hihi 🙂

pamk2

Neben der PamK Runde gab es dieses Jahr auch ein Adventswichteln von den Hobbykochbäckern.


Darüber bekam ich Simone von La Dolce Vita als Wichtelpartnerin und auch ihr Päckchen ging letzte Woche raus und kam natürlich auch bei mir an. 🙂

wichtel1

Darin waren:
Weihnachtszucker (mmmh, wie der duftet!)
Lebkuchen Gewürz
Lebkuchen Likör
Spekulatius Gewürz
Vanille, Karamell und Schoko Kekse (yammieh, sind schon fast alle leer…)
und etwas, das leider kaputt ging. Aber es hat verdammt gut gerochen!!

Den Weihnachtszucker habe ich gleich am nächsten Tag auf meinen Cupcakes verteilt und das hat soooo lecker gerochen sag ich euch!!! Wirklich gespannt bin ich schon auf den Lebkuchen-Likör. Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen wie der schmeckt und was das ist, aber allein wollte ich ihn auch nicht trinken. Daher nehme ich ihn heute mit zu unserem Winter-Grillen. (Eigentlich ist ja noch nicht wirklich Winter, aber es ist fast richtig kalt – muss auch mal reichen.)

Aber ich möchte euch nun auch nicht länger vorenthalten was in meinem Päckchen drin war. Tatjana und Simone haben beide den gleichen Inhalt geschickt bekommen. Bei Simone waren nur ein paar Keks-Sorten weniger drin, da sie leider eine Nuss-Allergie hat 🙁

In meinen Päckchen gab es:
Walnuss-Marzipan-Pralinen
Schoko-Chilli-Konfekt
Lebkuchenpralinen
Hot-Chocolate Spoons
Heiße Schokolade in der Flasche
Buttergebäck
Zimtsterne
Spekulatius
Vanillekipferl
Marzipan Hörnchen
Cranberry Marmelade

Für den weihnachtlichen Duft, habe ich Mandarinen mit Nelken besetzt und mit dazu gelegt. Dann wurde an eine der Kekstüten eine Zimtstange angebunden und Anis Sterne lagen noch mit drin. Wenn das nicht nach Weihnachten duftet weiß ich auch nicht! 🙂

paketinhalt

Und da es noch nicht alle Rezepte dazu hier zu finden gibt, werde ich euch heute noch eines der Pralinen Rezepte vorstellen. Um euch heute nicht so mit Text zu bombadieren, gibt es die Vorstellung meines Pralinen-Buches erst beim nächsten Post.

walnussmarzipan1

Rezept für ca. 20 Stück:
300 g Marzipanrohmasse
150 g gesiebter Puderzucker
90 g fein geriebene Walnusskerne
300 g Zartbitter Kuvertüre
ca. 20 ganze Walnusskerne zum Verzieren

Zubereitung:
Marzipan, Puderzucker und Walnusskerne zu einer homogenen Masse verkneten. Daraus eine ovale Rolle von etwa 3 cm Durchmesser formen. Diese dann in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben zwischen den Fingern vorsichtig hin und her rollen um es gleichmäßig zu formen. Nun mit einer Tauchgabel (es gibt extra Pralinen-Besteck z.B. bei Pati-Versand) das Marzipan vollständig in die geschmolzene Kuvertüre tauchen. VORSICHT: achtet beim Kuvertüre schmelzen auf die Temeperatur. Sie sollte nicht zu heiß werden, da sie sonst beginnt Klümpchen zu bilden. Das sieht nicht mehr schön aus und die Pralinen lassen sich nicht mehr richtig kuvertieren. Setzt die frisch kuvertierten Pralinen auf ein Abtropfgitter oder auf Alufolie. Lasst sie etwas antrocknen und setzt dann einen Walnusskern darauf. Dann vollständig trocknen lassen und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

walnussmarzipan3

Habt ihr denn auch bei Post aus meiner Küche mitgemacht dieses mal? Wenn ja, was hat man bei euch im Päckchen gefunden? Ich würde mich über Kommentare oder Links total freuen 🙂

weihnachtliche Grüße,
unterschrift

Aus „Lust auf Pralinen“ aus dem Hölker Verlag

vorheriger Beitrag nächster Beitrag

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Keine Kommentare

Schön, dass du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. ♥