Vanille-Oreo Cupcakes

Ich habe das Wochenende ein bisschen was ausprobiert und unterschiedliche Ideen die sich so im Laufe der Zeit in meinem Kopf angehäuft haben einfach mal gemacht. Unter anderem die Vanille-Oreo Cupcakes.
Zum Geburtstag eines Kollegen habe ich die Oreo Choco Cheese Cupcakes gemacht, aber ich bin kein großer Fan von Schokoladenkuchen – ich LIEBE Schokolade, aber Kuchen lieber fruchtig und leicht.


Jedenfalls dachte ich mir, dass das ja auch prima mit Vanille Muffins funktionieren sollte, aber ich wollte jetzt nicht ständig das gleiche Vanille Rezept posten, auch wenn es sooooo verdammt lecker ist! Da habe ich kurzerhand einen normalen Rührteig gemacht und dort Vanille hinzugegeben. Schwupp di Wupp – ein Vanille-Muffin. Die Oreo’s passen natürlich genau in die Muffinform – war das etwa geplant?! Für das Topping habe ich ein Frischkäse Frosting gemacht und dort noch Oreo Krümel untergemischt. Es war zwar etwas trocken und nicht so saftig wie das eigentliche Vanille Rezept, aber das Frosting… mmmmhhh!!

Rezept für 12 Vanille-Oreo Cupcakes:
Teig:
150 g Butter
175 g Zucker
1 halbes Päckchen Vanille Zucker
3 Eier
Mark einer halben Vanille Schote
300 g Mehl
1 halbes Päckchen Backpulver
ca. 1/4 l Milch
12 Oreo’s

Frosting:
250 g Puderzucker
150 g Butter
200 g Frischkäse
Mark einer halben Vanille-Schote
ca. 6 Oreo Cookies

Zubereitung:
Die weiche Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier nach und nach hinzugeben und weiter rühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Vanillemark mischen und Löffelweise zur Mischung geben. Wenn es fester wird Milch hinzugeben und immer weiterrühren bis ein cremiger Teig entsteht. In die Muffinförmchen je einen Oreo Cookie legen und den Teig darüber geben. Bei 175 °C 20-25 Minuten backen bis die Muffins goldbraun sind. Aus dem Ofen holen und gut auskühlen lassen.

vanilleoreo5vanilleoreo4

In der Zeit kann man das Frosting vorbereiten. Dazu den Puderzucker sieben und mit weicher Butter vermischen bis eine homogene Masse entsteht. Den Frischkäse mit dem Vanillemark vermischen und unter die Zucker-Butter Mischung heben. Die Oreo’s zerbröseln und untermischen. Das ganze habe ich dann mit einem Spritzbeutel und einer Lochtülle auf die Muffins gegeben. Als Deko habe ich noch halbierte Oreos auf das fertige Frosting gesetzt.

vanilleoreo3vanilleoreo2

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und probieren!

süße Grüße,
unterschrift

vorheriger Beitrag nächster Beitrag

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen

Keine Kommentare

Schön, dass du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. ♥